· 

Los geht´s mit dem "Bloggen"

Nanu! Bis eben wußte ich mit dem Wort Bloggen NICHTS anzufangen!

... so schnell geht es also. Da die neue Website (STOLZ WIE OSKAR!!) nun so weit steht, aber die Schreibewut noch nicht beendet ist, außerdem die Funktion "Blog hinzuschalten" besteht, beschließe ich, das Abenteuer anzugehen: Dabei den Blick aufs Meer gerichtet und bedauere leicht, daß mir beim Schreiben die Zeit für ein Gassi in den Sonnenuntergang am Meer in Primelin abhanden kommen wird. Obwohl - es geht ja auch in Kurzfassung, so für den Anfang, oder? Hier also nur ein freudiges "IST DAS SCHÖN HIER! " und darf es auch ein Bild sein? Voila, siehe unten. Mit besten Grüßen, Neu-Blogger Jürgen

Bretagne Ferienhaus Maison Dodo, Sonnenuntergang
Bretagne Sonnenuntergang

 

Schon gewußt?....

 

.... da die Bretagne von "2 bis 3 Seiten" von Wasser umgeben ist, wird sie als französische Halbinsel geführt - und ist mit ihrer Fläche dann auch gleich die größte Halbinsel Frankreichs. Das alte Land am Meer hieß in früheren Zeiten nicht umsonst"Armorica" - Land am Meer. Die Bretagne war bereits im Paläölithikum besiedelt, Schätzungen gehen damit von einer Besiedlung zwischen 40.000 und 200.000 vor Christus aus (!). Wir sind also nicht die ersten Besucher in Aromricum. Ob es damals aber schon so guteGalettes gegeben hat, ist leider nicht überliefert.

Die ersten festen Siedler, welche vom Fischfang lebten, ließen sich gegen 5000v.Chr. hier nieder.

Durch eine wechselhafte Geschichte geprägt, blieb die Bretage lange Zeit "das Armenhaus Frankreichs".  Wirtschaftlich kam man nicht so auf die Füße wie andere, vergleichbare französische Landstriche - bis der Tourismus immer wichtiger wurde.

Landwirtschaft prägt den fruchtbaren Landstrich, daneben ist der Tourismus zur größten Einnahmequelle geworden.

Entdecken Sie die Bretagne - imFerienhaus Maison Dodo !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0