Brest Flughafen und Océanapolis

 

Von Morlaix führt uns der Weg weiter, ganz in den Westen, es erwartet uns die Hafenstadt Brest Flughafen und Océanapolis. Um es gleich vorweg zu nehmen: die Stadt ist alles andere als ein Augenschmaus für Bretagneliebhaber! Die "Modernisierung" des Stadtzentrums, die viele Jahre dauerte und das Stadtbild auf den Kopf stellte, wurde Anfang der 2000er Jahre abgeschlossen. Seitdem steht dort kein Stein mehr wie er früher war.

Die Stadt wurde  (nach meinem persönlichen Empfinden)  "kaputt modernisiert" . Hierfür eine Reiseempfehlung zu geben, ist mir persönlich gänzlich unmöglich. ABER: Brest bietet (nach Quimper) den vielleicht am besten zu erreichenden Flughafen der Region. Außerdem finden alle Meerwasserbegeisterten hier das Océanapolis, das größte Auqarium Frankreichs. In diesem Aquarium kann man einen kompletten Tag verbringen, ohne wirklich alles bestaunt zu haben (ganz früh losfahren, sonst lange Schlangen an den Kassen!)

 

Unweit von Brest befindet sich der absolut sehenswerte Point Saint-Mathieu. Bei guter Aussicht kann man von seienen schroffen Klippen aus, das Cap Sizun (also Ihren Wohnort im Maison Dodo) erblicken.

Entfernung Brest zum Ferienhaus Maison Dodo: 114 km (Schnellstraße via Quimper)

 

→ 1. wir starten in CANCALE, →Saint Malo, →Dinard, →Dinan, →Paimpol, →Lannion, →Roscoff, →Morlaix, →Brest,→Halbinsel Crozon, →Locronan, →Audierne / Primelin, →Quimper, →Quiberon, →Carnac, →Nantes

Rundreisen Bretagne Auquarium Brest
Océanapolis Brest, das Aquarium