Dinard das Seebad der Bretagne

 

Dinard das Seebad der Bretagne! Müßte ich Dinard mit einer Stadt in Deutschland vergleichen, fiele mir sofort die Bäderstadt Baden-Baden ein. Dinard liegt wiederum ca.15 Autominuten westlich von Saint Malo und immer noch in Sichtweite vom Mont Saint Michel am Horizont.

Dinard wird geprägt durch seine Gründerzeitbauten. Die französische "bessere Gesellschaft" gab sich hier zur Jahrhundertwende die Türklinke in die Hand.

Demensprechend ist die Küste mit imposanten und gut erhaltenen Villen bestückt und man gerät beim Spazieren immer wieder ins Staunen, in welch schönes Küsteneckchen damals noch Anwesen gebaut werden durfte.

Die Villen und Schlösser stehen längst unter Denkmalschutz und heutige Besitzer sind u.a. der französische Umweltminister.

Dinard ist - im Gegensatz zur Nachbarstadt Saint-Malo - zwar ebenfalls vom Tourismus geprägt, allerdings in geringerem Ausmaß. Der Markt in Dinard (Donnerstag und Samstag) ist in und außerhalb der Saison besuchenswert, die Küste des Ortes durchgehend schön zu bewandern.

Vom Hafen aus setzt mehrmals in der Stunde eine kleine Fähre ("Meeresbus") für wenig Geld nach Saint Malo über, so erspart man sich, durch wenige Minuten auf der schaukeligen Fähre, den in der Saison doch oft recht nervigen Verkehr mit dem Auto nach Saint Malo<

Entfernung Dinard zum Ferienhaus Maison Dodo: 260 km

 

→ 1. wir starten in CANCALE, →Saint Malo, →Dinard, →Dinan, →Paimpol, →Lannion, →Roscoff, →Morlaix, →Brest,→Halbinsel Crozon, →Locronan, →Audierne / Primelin, →Quimper, →Quiberon, →Carnac, →Nantes

Bretagne Rundreise Dinard mit der Fähre
Dinard Hafen